Palliativkultur

Jeder Mensch, welcher an einer fortschreitenden chronischen Krankheit leidet, kann eine palliative Versorgung in Anspruch nehmen. Diese dient dazu, die bestmögliche Lebensqualität zu gewährleisten, nicht nur in den letzten Lebenstagen. Auch wenn die Palliativmedizin häufig zur Schmerzlinderung eingesetzt wird, zielt der palliative Gedanke auch auf eine allgemeinere Begleitung des Menschen ab.

 

Die palliative Versorgung in der Institution Pflege im Werdenberg bezieht sich auf die unterschiedlichsten Lebensbereiche der Bewohnenden. Diese Betreuung umfasst sowohl körperliche als auch psychische, soziale und spirituelle Aspekte. Vor diesem Hintergrund erfordert der palliative Ansatz nicht nur die Beteiligung des Pflegepersonals und der Ärzte sondern auch die aller anderen Mitarbeitenden der Einrichtung.